Nasspressverfahren (NP)

Im Nasspressverfahren können Faserverbundkunststoffe mit einem hohen Faservolumenanteil und beidseitig glatten Oberflächen gefertigt werden. Das Verfahren eignet sich besonders zur Herstellung von kleineren Stückzahlen.

Im Nasspressverfahren hergestellte LKW-Dachhaube

Im Nasspressverfahren hergestellte LKW-Dachhaube

Im Nasspressverfahren können Faserverbundkunststoffe wie glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) mit einem hohen Faservolumenanteil und beidseitig glatten Oberflächen gefertigt werden.

Dabei wird in ein zweiteiliges Werkzeug üblicherweise zunächst ein Oberflächen-Gelcoat eingespritzt. Anschließend werden Glasfasermatten eingelegt und Kunstharz mit einer Injektionslanze aufgegossen. Nach dem Schließen des Werkzeugs wird die Masse gepresst und anschließend unter Wärmezufuhr ausgehärtet.

Wir verarbeiten sowohl Polyesterharz als auch Epoxidharz. Polyesterharz ist kostengünstiger und eignet sich für die Anforderungen der meisten Bauteile, beispielsweise bei selbsttragenden Konstruktionen und Verkleidungsteilen. Sind die mechanischen Anforderungen höher, kommt Epoxidharz zum Einsatz.

Die verwendeten Werkzeuge können aus Kunststoff oder Metall sein, beispielweise werden Aluminium, Galvanoschalen oder Stahl eingesetzt. Die Kunststoffwerkzeuge werden in unserem hauseigenen Formenbau nach dem C.F. Maier-Standard gefertigt. Dadurch erhöht sich die Prozesssicherheit deutlich. Nachbearbeitungsschritte wie CNC-Bearbeitung oder Lackieren erledigen wir gerne bei uns im Haus.

Das Verfahren eignet sich besonders zur Herstellung von mittleren Stückzahlen. Genau wie beim RTM-Verfahren entstehen hierbei Bauteile mit durch einen Stempel definierten Rückseiten. Im Vergleich zum RTM-Verfahren ist die Dichte höher, da das Material stärker gepresst wird. Im Nasspressverfahren ist es nicht möglich, Verkleidungsteile in Class-A-Qualität herzustellen. Bei der Auswahl des für Ihre Anforderungen passenden Fertigungsverfahren beraten wir Sie gerne.


Zertifikate

Unsere Zertifikate finden Sie hier: Downloads


Publikationen

Hier finden Sie unseren Europlast-Report als PDF-Dateien zum Download.

Titelseite des Europlast-Report «Funktionales Outdoor-Mobiliar»
Titelseite des Europlast-Report 29
Titelseite des Europlast-Report 28
Titelseite des Europlast-Report 27
Titelseite des Europlast-Report 26
Titelseite des Europlast-Report 25

Sie wollen mehr über unsere Produkte und Dienstleistungen erfahren?

Kontaktieren Sie uns!