Wir über uns

C. F. Maier ist ein verlässlicher Langzeitpartner, denn wir stehen für Seriosität und ein gesundes wirtschaftliches Fundament.

Unsere Leitlinien und Ziele

Wir sind ein Familienunternehmen in der dritten Generation. Werte wie Zuverlässigkeit, Fairness und Verantwortung waren und sind fester Bestandteil unserer Unternehmensrichtlinien. Mit unseren Ideen und unserem Wissen schaffen wir innovative Produkte, Services und Lösungen und sichern unsere Zukunft.

C. F. Maier ist ein kompetenter Langzeitpartner, denn

  • Qualifikation, Information und Motivation unserer Mitarbeiter bilden die Basis unserer Firmengruppe.

  • unsere Kunden sind unsere Partner und entscheiden unseren Unternehmenserfolg mit.

  • Innovationsfreude und limitiertes Risiko gehören bei uns zusammen.

  • Diversifizierung heißt bei uns, ein breites Angebot zu schaffen ohne Verzettelung.

  • ständige Prozessoptimierung mit Kaizen ist bei uns in allen Werken selbstverständlich.

  • eine nachhaltige Energiepolitik besitzt bei uns einen hohen Stellenwert.

  • umweltschonende Produktion ist für uns eine Pflicht.

Seriosität und ein gesundes wirtschaftliches Fundament: Dafür stehen wir.

Verbände und Netzwerk

Um den Austausch innerhalb der Branchen, in denen C. F. Maier tätig ist, zu pflegen und ihre Belange zu unterstützen, sind wir Mitglied verschiedener Netzwerke.

Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe (AVK)

Als Hersteller anspruchsvoller Systeme und Komponenten aus Kunststoff ist C. F. Maier Mitglied der. Die AVK ist sowohl die älteste Interessengemeinschaft der Kunststoffindustrie in Deutschland als auch einer der größten Verbände in diesem Bereich in Europa. Mit unserer Mitgliedschaft möchten wir die Kunststoffbranche in Deutschland stärken und dazu beitragen, Innovationen voranzubringen.

www.avk-tv.de

Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer (VDWF)

Um an die Anforderungen unserer Kunden bestens angepasste Bauteile zu fertigen, übernimmt C. F. Maier nicht nur die Produktion von Kunststoffkomponenten, sondern auch Konstruktion, Entwicklung und Werkzeugbau. C. F. Maier ist deshalb Mitglied beim VDWF. Mit unserer Mitgliedschaft möchten wir zum Austausch innerhalb des Verbandsnetzwerkes und zur Sichtbarkeit der Branche in Deutschland beitragen.

www.vdwf.de

Wirtschaftsjunioren

C. F. Maier ist Mitglied der dem größten Netzwerk junger Wirtschaft in Deutschland. Mit unserer Mitgliedschaft möchten wir engagierte Führungskräfte unter 40 Jahren fördern und eine wichtige Plattform für wirtschaftspolitische und gesellschaftliche Diskurse unterstützen.

wjd.de

Unsere Unternehmensgeschichte

Im Jahr 1925 gründet Christian Maier in Heidenheim eine Metallgießerei, in der später auch sein Sohn Friedrich tätig ist.

Um in Zukunft mehr auf den in den 50er Jahren in Deutschland allmählich aufkommenden Werkstoff glasfaserverstärkten Kunststoff (GFK) zu setzen, rufen Christian und Friedrich Maier 1964 mit C. F. Maier die erste Kunststofffirma der späteren Gruppe ins Leben. Ihr Sitz ist in Königsbronn und es werden Faser-Verbundkunststoffe verarbeitet. Der Name der Firma setzt sich aus den Initialen der Vornamen und dem Nachnamen der Gründer zusammen.

Im Jahr 1987 entsteht die C. F. Maier Polymertechnik. Neue Kunststoffe und Verfahren halten Einzug. Im selben Jahr erfolgt außerdem der Kauf der Marke SCA und die Produktion von Hochdächern, Aufstelldächern und Hubdächern für Wohnmobilen läuft an.

Um dem kontinuierlichen Wachstum des Unternehmens gerecht zu werden, wird 1991 ein neuer Standort in Schillingsfürst erschlossen: Die C. F. Maier Polymertechnik zieht um. 1999 kommt es zu einer Werkserweiterung.

Im Jahr 1988 wird die erste C. F. Maier-Auslandsfirma unter dem Namen Industrie Tuniso-Allemande du Plastique (ITAP) in Tunesien gegründet. Weitere Auslandsfirmen folgen: 1990 die C. F. Maier Composites in Colorado, 1996 die C. F. Maier Polimer Teknik in der Türkei und 2002 die C. F. Maier Polimer Technikai in Ungarn.

Zur besseren Organisation und Koordinierung der Aufträge wird 2000 zudem die C. F. Maier Europlast gegründet, die als Entwicklungs- und Vertriebsfirma fungiert, damit vor allem das Kunstharzwerk in Königsbronn, die Polymertechnik in Schillingsfürst, die ITAP und später auch die Auslandsfirmen in der Türkei und in Ungarn als reine Produktionsstätten dienen.

Im Jahr 2008 werden im Königsbronner Kunstharzwerk erstmals auch kohlenstofffaserverstärkte Kunstharze (CFK) verarbeitet.

Im Jahr 2020 wird die SCA Service GmbH & Co. KG gegründet. Mit SCA-Service werden Hoch- und Aufstelldächer erstmals nicht nur an Wohnmobilausbauer, sondern auch an Endkunden vertrieben. Die Produktpalette im Campingbereich wird erweitert.

Sie wollen mehr über unsere Produkte und Dienstleistungen erfahren? Kontaktieren Sie uns!

Vielen Dank, Ihre Nachricht wurde versendet!
Hoppla, da ist etwas schiefgelaufen!