Additive Fertigung

Mit dem großformatigen 3D-Druck können wir große und komplexe Kunststoffbauteile effizient und präzise herstellen. Dieses Verfahren eignet sich besonders für den Prototypenbau, die Kleinserienfertigung und die Herstellung maßgeschneiderter Produktionshilfsmittel.

Drucken im XXL-Format: QUEEN 1 von Q.Big 3D

Drucken im XXL-Format: QUEEN 1 von Q.Big 3D

Additiv gefertigte Kunststoff-Lackierschablonen

Additiv gefertigte Kunststoff-Lackierschablonen

Das additive Fertigungsverfahren und insbesondere der großformatige 3D-Druck unterstreicht unser Engagement, stets die neuesten und effizientesten Lösungen anzubieten.

Dabei setzen wir bei C.F. Maier auf eine XXL-3D-Druckanlage, die QUEEN 1 von Q.Big 3D. Diese Technologie ermöglicht die Herstellung großer und komplexer Kunststoffteile mit hoher Präzision und Effizienz.

Das Verfahren beginnt mit der digitalen Konstruktion des Bauteils, das Schicht für Schicht aufgebaut wird. Anschließend erfolgt der Druck aus Kunststoffgranulat. Dieses ist deutlich günstiger als das bei 3D-Druckern häufig verwendete Filament, was die Wirtschaftlichkeit der Projekte deutlich verbessert – neben dem Format ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Anlage.

Mit einer beachtlichen Bauraumgröße von 1700 × 1050 × 1050 mm lassen sich auch sehr große Bauteile realisieren.

Die QUEEN 1 nutzt das VFGF-Verfahren (Variable Fused Granulate Fabrication), bei dem nur dort hochauflösend gedruckt wird, wo es notwendig ist – zum Beispiel an der Oberfläche –, während das Innenvolumen schnell mit dickeren Bahnen gefüllt wird. Angepasste Prozessalgorithmen sorgen dafür, dass immer die richtige Menge Material zur richtigen Zeit an die richtige Stelle extrudiert wird. So lassen sich auch komplexe Bauteile mit Stützstrukturen und Überhängen präzise und effizient drucken.

Der großformatige 3D-Druck eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten in verschiedenen Branchen wie dem Prototypenbau, der Kleinserienfertigung und der Herstellung maßgeschneiderter Produktionshilfsmittel. Die Fähigkeit der QUEEN 1, komplexe Geometrien und große Bauteile präzise zu drucken, ermöglicht es uns, flexibel auf spezifische Kundenanforderungen einzugehen. Die schnelle und kosteneffiziente Herstellung von Prototypen verbessert zudem die Time-to-Market Performance unserer Kunden erheblich.

Daneben verfügen wir auch über eine Reihe an kleineren 3D-Druckern, um Projekte mit diversen Anforderungen umzusetzen.

Unsere Abteilung für additive Fertigung steht unseren Kunden und Partnern für die individuelle Beratung und Umsetzung ihrer Projekte zur Verfügung. Das erfahrene Team ist darauf spezialisiert, auf individuelle Anforderungen einzugehen, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Bei der Auswahl des für Ihre Anforderungen passenden Fertigungsverfahren beraten wir Sie gerne.

Individuelle Online-Beratung

Sie wollen mehr über die Möglichkeiten des 3D-Drucks erfahren?
Buchen Sie einen Termin für ein persönliches Gespräch – ganz unverbindlich.

Angebotsanfrage

Mit wenigen Klicks zum Angebot! Füllen Sie einfach unser Formular aus und wir melden uns bei Ihnen.


Zertifikate

Unsere Zertifikate finden Sie hier: Downloads


Publikationen

Hier finden Sie unseren Europlast-Report als PDF-Dateien zum Download.

Titelseite der Broschüre «Smarte Möbel für die Stadt»
Titelseite des Europlast-Report 29
Titelseite des Europlast-Report 28
Titelseite des Europlast-Report 27
Titelseite des Europlast-Report 26
Titelseite des Europlast-Report 25